Review Grundkurs C

51H4j5Pw3fL._SX328_BO1,204,203,200_
Als erstes ist mir aufgefallen, das das Buch Grundkurs C von Jürgen Wolf aus dem Rheinwerk Verlag im Gegensatz zu vielen anderen Lehrbüchern für Schule und Studium ein Taschenbuch ist. Dadurch ist es sehr kompakt und man kann es super mit sich herumtragen oder neben sich auf dem Schreibtisch lesen und dabei noch an der Tastatur arbeiten. Viele andere Bücher mit Hardeinband sind hier etwas unpraktisch im handling.
Das Buch umfasst über 420 Seiten und geht hierbei im Aufbau recht klassisch vor. Nach einer kleinen Einführung und den ersten Schritten in der Programmiersprache C samt Einrichtung einer kleinen Entwicklungsumgebung werden die verschiedenen Basisdatentypen, Operatoren und Rechnungen, Anweisungen und Verzweigungen, Schleifen, Funktionen, Präprozessor-Direktiven, Arrays und Zeichenketten, Pointer, dynamische Speicherverwaltung, komplexe Datentypen, Datenstrukturen sowie die Ein- und Ausgabe Funktion detailliert betrachtet. Zu jedem Kapitel gibt es am Ende noch Kontrollfragen zum jeweiligen Kapitel und Beispielprogramme. Somit kann man die Programmiersprache wunderbar erlernen und hat auch gleich Ergebnisse auf dem Bildschirm. Die Lösungen der entsprechenden Aufgaben stehen dann im letzten Kapitel dabei, allerdings nicht als download sodass man doch angehalten ist die wirklich kurzen Programme selbst zu programmieren. Dies trägt natürlich trotz der einfachen Programme zu einer gewissen Übung beim eingeben von Code bei. Alles in allem fand ich es ein gutes und verständliches Buch was ich einfach so weiterempfehlen kann.

Ibanez Guitar Festival 2016

Am 18.06.2016 war es mal wieder soweit, das Ibanez Guitar Festival 2016 öffnete für einen Tag seine Hallen im Meinl Shop in Guttenstetten. Hier einige Eindrücke. Enjoy.

/Nachtrag: vor kurzem hat Andrew „The Bullet“ Lauer sein neues Album rausgebracht. Wer also die Bidler zusammen mit der passenden Musik geniessen möchte kann sich sein Album „My Bass Souls“ HIER holen.

Zertifikat Digital Marketing

Es ist geschafft. Ein weiteres Zertifikat ziert die Wall of Fame der Online-Zertifikate. Diesmal aus dem Hause google.

google-Zertifikat

Hierbei wurden Themen wie z.B.

Chancen in der Online-Welt
Erste Schritte zum Online-Erfolg
Bauen Sie Ihre Webpräsenz auf
Kontaktaufnahme per E-Mail
Einstieg in die Welt der Suchmaschinen
Suchmaschinenoptimierung
Die Suche erfolgreich nutzen
Aufmerksamkeit mit Suchanzeigen erzielen
Verbessern Sie Ihre Kampagnen im Suchnetzwerk
Einführung in Web-Analytics
Analytics erfolgreich nutzen
Lokal auf sich aufmerksam machen
Online von Nutzern in der Nähe gefunden werden
Machen Sie in sozialen Medien auf sich aufmerksam
Soziale Medien verstehen
Entdecken Sie mobiles Marketing
Mobile Chancen erfolgreich nutzen
Auf anderen Websites werben
Ausgefeilte Displaywerbung
International expandieren
Videos optimal nutzen
Onlineshop eröffnen
Online mehr verkaufen

abgefragt. Eine recht umfangreiche Liste, aber um einen gewissen Nachweis für die Nachwelt zu haben ist dies sicher nicht verkehrt.

Review Das Gartenfotobuch – fotografieren im Wandel der Jahreszeiten

5252
Als ich den Titel „Das Gartenfotobuch – fotografieren im Wandel der Jahreszeiten“ von Karen Meyer-Rebentisch zuerst sah mußte ich schon ein bisschen schmunzeln. Als Fotograf versucht man sich aber gerne an vielen neuen Bereichen und da ich einen großen Garten habe bot es sich geradezu an sich einmal näher mit dem Thema zu beschäftigen. Als ich das Buch dann in den Händen hielt dachte ich erst mal „wow, ich wusste gar nicht, das man dazu so viel schreiben kann!“ und auf den rund 275 wird einiges geboten. vom Inhalt her fängt das Buch ganz klassisch mit einem Überblick was man so an Kamera und Zubehör braucht an, danach geht es um verschiedene Sichtweisen im Garten also den ganzen Garten im Blick, im Detail und wie man mit Fotos kleine Geschichten erzählt. Danach geht es zu den Besonderheiten der vier Jahreszeiten um danach noch das Thema Licht und wie man in fremdem Gärten rechtlich abgesichert fotografieren kann. Abschließend gibt es ein Kapitel zum Thema Bildbearbeitung und Präsentation.
IMG_3326
Das das Buch voll gepackt mit den unterschiedlichsten wunderschönen Fotos ist brauche ich denke ich nicht weiter erwähnen. Es ist einfach schön sich nur die Bilder erst mal anzuschauen um sich Inspiration zu holen. Sehr schön sind jeweils zu den Fotos kleine Infokästchen mit Kamerawerten wie ISO, Blende und Zeiteinstellung sowie ggf. Besonderheiten zum verwendeten Equipment. Anhand von Reportage-Beispielen werden Projekte dann sehr Praxisnahe durchgesprochen und Exkurse zu Themen wie Menschen im Garten oder die Tücken der Tomatenfotografie lockern das Ganze sichtlich auf.
IMG_3327
Sehr gut hat mir auch gefallen das es einige Gastbeiträge über das Buch verteilt gab. Das Bucht ist für jeden Naturliebhaber, Garten- und Blumenfotografen aber auch reine Gartenbesitzer geeignet, die doch etwas mehr als nur einen Schnappschuss von Ihrem Gemüsebeet machen wollen oder auch angehende Stockfotografen denn auch für Kochbücher oder Dekoanleitungen werden immer wieder frische freundliche Bilder aus dem Garten gebraucht.
Ich zumindest habe viel Spaß mit dem Buch und werde wohl am Ende des Jahres ein schönes zusätzliches Album mit schönen Gartenbildern haben. Wirklich empfehlenswert das Buch.