Review Die Perfekte Mappe

 
Das Buch „Die Perfekte Mappe“ von Andreas Modzelewski und Regine Hellwig-Raub ist eigentlich für angehende Design Studenten und Auszubildende in den Bereichen Kommunikationsdesign, Modedesign, Grafikdesign, Industriedesign, Architektur, Transport Design, etc. gedacht. Für mich war der Bereich Fotografie von besonderem Interesse.
Die Autoren stellen hier im Lehrbuch Stil jeweils nach den entsprechenden Studienrichtungen unterteilt die wichtigen Informationen zusammen die man bereits bei der Auswahl des Studienganges, dem Aufbau der Mappe, der Ideenfindung und Ausarbeitung, den Dos und Don’ts bis hin zur Prüfungsvorbereitung der Mappenpräsentation braucht. Auch Beispiele aus den einzelnen Bereichen mit Vorstellungen von den Mappen von Studenten sind ebenso hilfreich wie Tipps zum zeichnen, Schrift und Grafik, Plastiken, etc. Auf den ersten Blick sind die jeweiligen Infos die für einen selbst wenn man sich auf einen Studiengang eingeschossen hat, recht überschaubar. Aber es hilft auch im gesamten sich über andere Studiengänge zu informieren. Besonders schön fand ich die jeweiligen Beispiele der Mappen einiger Studenten. Hier hätte ich mir allerdings auch mal das Zeigen einer kompletten Mappe gewünscht und nicht nur je 3-4 Bilder aus der Mappe. Ebenso würde man sich ein paar mehr Tipps zu den ersten Studiensemestern passen wo man dann ggf. auch Infos zu verwendeten Tools, Materialien, Büchern und weiterführende Links erfährt. Auch ist der Preis mit Knapp 35,- im Verhältnis zum Informationsgehalt eher im oberen Preissegment anzusiedeln. Alles in Allem ist das Buch aber für angehende DesignstudentInnen ein Zugewinn und man kann etwas beruhigter ins Studentenleben starten.

Schreibe einen Kommentar