Adobe MAX 2022

Max kommt

Bald ist es wieder so weit neben der alljährlichen Apple Konferenz ist wohl die Adobe MAX eine der aufregendsten Veranstaltungen für Kreative aller Art, vielleicht sogar NOCH aufregender und spannender.

Verpasst also dieses Jahr nicht die Adobe MAX vom 18.-20 Oktober. MAX 2022, die kostenlose und virtuelle Veranstaltung, bietet Live- und On-Demand-Inhalte, darunter mehr als 300 Vorträge, Labs, Keynotes, musikalische Darbietungen, besondere Auftritte von Prominenten und einen kleinen Einblick in die Dinge, an denen in den Adobe-Labs gearbeitet wird.

Ich freue mich z.B. besonders auf Kevin Hart, Jeff Koons und Steve Aoki.

 

Besonders freue ich mich auf die Sessions zum Thema wie baue ich eine Marke mit Adobe Express auf oder die Kunst des Storytellings mit Photoshop. Wer jetzt schon auf den Eventkalender geschaut hat, wird feststellen, dass dieser fast zu viel enthält um sich alles zu behalten. Deshalb mein Tipp: wer sich mit seinem Adobe-Account hier angemeldet hat, kann sich die Sessions ganz einfach favorisieren und daraus seinen eigenen Kalender basteln. Dann verpasst man auch nix und muß nicht lange suchen.

An der Veranstaltung werden natürlich auch viele Neuerungen in den Adobe Produkten vorgestellt und wer dann während oder nach der Veranstaltung seine eigenen Programme wie Adobe Photoshop, Lightroom, Indesign, Illustrator, Premiere, Express, Audition oder sonstige Apps aktualisiert wird direkt an den Neuheiten Spaß haben. Da ist dieses Mal wieder eine Ganze Menge dabei!

Mehr Infos gibt es auch unter https://max.adobe.com/sessions/social/ oder auf allen möglichen Social-Media-Plattformen

Wäre schön, wenn man sich da irgendwie online sieht. Wer auch an der Konferenz teilnimmt, kann sich ja mal melden.

P.S.: Die Sessions der Adobe MAX vom letzten Jahr sind übrigens alle Online abrufbar. Da kann man sich schonmal einen kleinen Vorgeschmack holen.