Adobe

Lieblingsfonts

Ich mag ja Fonts. Man kann mit Fonts Gefühle ausdrücken und wenn man eine Idee für ein Thumbnail oder ein Projekt hat, dann kann man hier noch mehr Ausdruck verleihen. Ich zeige hier einfach mal anhand einiger Collagen, die ich in der gerade neuen Adobe Express beta gemacht habe.

Hierzu habe ich mir einige schicke Schriften bei Fonts.adobe.com herausgesucht und einfach zu meinen Fonts hinzugefügt. Das erste Beispiel ist aus der Font Collection „Fonts on a Half Pipe“ und nennt sich „Battery Park“.

Fontverwaltung

Wer jetzt denkt, dass man nur Fonts einfach anklicken kann und dann in der App nutzen kann, der irrt. Man kann zusätzlich noch in der Adobe Creative Cloud Desktop App die Fonts verwalten. Man kann also ganz unabhängig davon, in welcher App man nun die Fonts verwenden möchte, vorher nachschauen, wie die Schrift aussieht.

Und ja, die Schriften funktionieren natürlich auch außerhalb von Adobe Produkte wie z.B. Microsoft Word oder Powerpoint oder irgendwo anders. Hierzu sollte man dann in der CC Desktop App „Schriftfamilie installieren“ auswählen um die Schrift auch lokal installiert zu haben.

Eine weitere Schrift oder vielmehr Schriftfamilie ist die Collection „Bauhaus Look“ und im nächsten Beispiel habe ich einmal die Schrift „Joschmi Regular „verwendet.

Hier ist dann passend zum Projektthema auch die Schrift vorhanden. Das muss nicht immer der Fall sein, aber oft ist was passendes dabei.

Wer hier noch mehr wissen möchte kann auch einfach mal hier vorbeischauen:

Und jetzt noch viel Spaß beim kreativ sein.

#AdobeExpressAmbassadors #Ad #MadeWithAdobeExpress

 

Livestream Firefly 4 im Juni 2023

Am Freitag, den 23. Juni 2023 um 23:00 hiesiger Zeit ist es wieder so weit und Andrea, Andrew, John und ich werden uns im Livestream um die aktuellen Neuerungen von Adobe Firefly beta, Adobe Express beta, Adobe Photoshop Beta, Adobe Illustrator Beta und sonstige betas kümmern und zusammen mit den Leuten im Livestream anschauen.

  • Link zur Facebook Veranstaltung: LINK

  • Link zu youtube: Link

Continue reading

Online Fotostammtisch UserGroup Meeting Juni 2023 – Alles zu AI mit Adobe Firefly, Photoshop und Express

 

Es ist ein im Moment Thema, das nicht nur Fotografen, sondern auch andere Kreative interessiert.

Was gibt es neues in Adobe Firefly, Adobe Photoshop (Beta) und Adobe Express (Beta)? Welche Unterschiede in den Tools sind da vorhanden in Bezug auf Generative Bilderstellung mit Firefly? Wie sieht das Ganze praktisch aus? Wie kann ich damit arbeiten?

Henrik Heigl wird bei unserem monatlichen Online-Stammtisch bzw. Adobe UserGroup Meeting dieses mal einiges zu diesen Themen praktisch zeigen, es wird viel Zeit zum Fragen stellen geben und wir werden sicher auch noch Zeit haben, um hier ein paar praktische Tipps zum Umgang mit den Tools auf diversen Social-Media-Plattformen mit Hilfe von z.B. Adobe Express und dem eingebauten Scheduler und Anderes zeigen.

Das ganze findet wie immer Donnerstag, den 22.06.2023 ab 19Uhr Online statt.

Hierzu am besten auf https://join.skype.com/L0lcjUDBa2Z7 gehen und in Skype aufrufen (per Webseite oder in der Skype App). Weitere Infos findet man wie immer auch unter https://bit.ly/Fotostammtisch

Das Ganze wird wie immer auch aufgezeichnet, aber es ist natürlich wie immer besser gleich Live und mit Beispielen entsprechende Fragen klären zu können.

Update: Hier ist das Video des Abends zu sehen. Viel Spaß.
P.S.: Bei Fragen melde Dich gerne bei mir!

 

 

News: Adobe Express Beta

Seit heute ist es so weit und offiziell: Die neue Version von Adobe Express ist in der beta Phase öffentlich zugänglich und kann von jedem getestet werden.

Wer also bereits mit Adobe Express arbeitet, kann sich hier einfach unter adobe.com/express/beta  anmelden und die neuen Features ausprobieren. Hierzu wird nur der Adobe-ID Account benötigt, den man, wenn man Adobe Express eh schon nutzt, hat. Wenn nicht, kann dieser natürlich schnell und einfach angelegt werden.

AI Text-zu-Bild und Text-Effects

Wie bereits von Adobe Firefly bekannt, kann man nun auch in Adobe Express kreativ neue Bilder erstellen.

 

Man wird beim Aufruf der Adobe-Express Beta feststellen, dass sich bereits das Menü und die Anordnung der Icons grundlegend geändert hat. Man findet nun alle Medien wie Fotos, Videos, Audio, etc. unter dem linken Menüpunkt „Medien“ Hier ist dann unter „Fotos“ der Punkt „Text zu Bild“ angeordnet, mit dem man eigene Bilder von Prompts generieren kann (Achtung in der beta Phase komplett in englischer Sprache ansonsten kommt eine Fehlermeldung, das die Sprache eben nicht erkannt wird).

Hier kann man dann seinen sog. Prompt eingeben und das Bild generieren lassen (genauso wie in Adobe Firefly oder Adobe Photoshop beta). Ebenso kann man dann unten noch den Stil und andere Details kontrollieren. Man merkt also, dass dieses Feature eine größere Rolle in allen Adobe Produkten spielt.

 

Aber auch der Text-Effekts-Bereich ist überarbeitet worden und hat jetzt die Funktionen von Adobe Firefly integriert.

Unter dem Menüpunkt „Text“ findet man inzwischen die generativen Texteffekte, die man einfach anklicken kann. Die Struktur bzw. Füllmuster für den Text kann man dann danach entweder aus der Liste auswählen oder freu selbst definieren.

Hier sind auch einige nette Texteffekte dazugekommen.

Somit kann man schnell seiner Kreativität freien Lauf lassen und die unterschiedlichsten Postings erstellen.

Brands und Libraries

Hier gibt es neue Möglichkeiten, seine Inhalte zu strukturieren. Wenn man z.B. seine eigene „Brand“ oder CI (Corporate Identity) hat und alles mit gleichen Farben, gleichen Logos, gleichen Schriften, etc. erstellt werden soll, dann ist dies hier viel einfacher und man kann es auch einfacher mit Anderen teilen.

 

Nun werden auch andere Adobe Formate wie z.B. Adobe Photoshop oder Adobe Illustrator direkt unterstützt und man kann diese direkt in Adobe Express öffnen und weiter bearbeiten. Ebenso kann man die Inhalte natürlich mit anderen Leuten teilen und z.B. nach deren Meinung (Review) fragen, bevor man diese z.B. zum Drucken oder in die Produktion gibt.

 

Video Unterstützung

In der neuen Version von Adobe Express kann man jetzt auch neben den bekannten kleinen Animationen um Bilder und Texte zu animieren auch komplette Videos bearbeiten und Stock Videos auswählen, wenn man nicht selbst Videos drehen kann.

Somit ergeben sich nun völlig neue Möglichkeiten für YouTuber, Influencer, TikToker und Leute, die einfach Ihre Videos schnell und einfach kreativ bearbeiten wollen. Ebenso kann natürlich auch Musik, Text, einzelnen Fotos und andere Medien wie gewohnt hinzufügen.

Also einfach ausprobieren und da es ja eine Beta ist nicht vergessen fleißig Rückmeldung zu geben.

Über den Erlenmeyerkolben hat man schnellen Zugang zur Community und kann Fehler oder auch Ideen dem Adobe Team direkt weitergeben.

#adobeexpress

Pride Design

Grafikdesign und Kunst bieten LGBTQIA+-Menschen seit langem die Möglichkeit, auf Ungerechtigkeiten hinzuweisen, für Menschenrechte zu appellieren, individuelle Geschichten zu erzählen und die Schönheit innerhalb der Gemeinschaft zu feiern. Den Pride Month zu feiern und das LGBTQIA+-Erlebnis durch die Linse von Adobe Express zu würdigen kann deshalb nicht verkehrt sein. Auch für mich als ganz normaler heterosexueller Mann. Schließlich gibt es viele interessante Design Ideen.

Es hat sich viel getan in der Szene und drumherum, es ist normal geworden seine Sexualität zu zeigen. Allein all die Popkultur Wörter, die im Netz kursieren sind ein Zeichen dafür.

Siehe auch

#CreateWithPride #AdobeExpressAmbassadors

Neue Adobe Audio Tools Mic Check und Enhance Speech

Neue Innovationen werfen Ihre Schatten voraus. Schon ein paar Monate gibt es unter podcast.adobe.com eine Website auf der zwei Tools als Vorgeschmack zu finden sind.

Mic Check hilft dabei, das Mikrofon für das Podcast Setup einzurichten.
Und Enhance Speech lässt hierbei die Aufnahme klingen wie in einem (guten) Tonstudio. Man sieht in den Screenshots schön, dass es „AI-powered“ ist, also wohl per künstlicher Intelligenz unterstützt wird.

Continue reading